BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
0173 - 81 84 803
 

Zum November

Die ganz andere Schönheit

 

Im November ist endgültig das Prallbunte und Laute des Sommers verschwunden. Die Herbststürme haben die letzten Blätter von den Bäumen gefegt, die meisten Pflanzen haben ihr Wachstum eingestellt und die Tiere treffen letzte Vorbereitungen für ihren Winterschlaf, in den sie sich bald zurückziehen. Fast schon sieht es so aus, als würde sich über das Land eine hauchzarte, schützende Nebeldecke legen, unter der die Farben ihre Leuchtkraft in gedeckte, grau-pastellig-getragene Töne verwandeln. Es fühlt sich an, als würde sich die Natur in sich selbst zurückziehen, um Ruhe einkehren zu lassen.

 

Auch für uns Menschen ist der November eine Zeit des Rückzuges und des Loslassens. Die Tage werden kürzer und die dunklen Stunden laden uns geradezu dazu ein, uns zurückzuziehen und einfach mal bei Kerzenschein, einer Tasse heißen Tee und wohliger Wärme innezuhalten. Auszuatmen. Uns Zeit zu gönnen für das, was wir liebend gerne tun und uns auf das Wesentliche zu besinnen. Der Ruhe nachzuspüren.

 

Stellen Sie sich einmal vor, wie Sie sich eine kleine Auszeit gönnen und entspannt durch den Novemberwald spazieren. Sie lassen ganz bewusst das verwelkte Laub unter Ihren Füßen rascheln, hören der Naturstille zu, riechen den leicht moderigen Duft der Erde und atmen die Ruhe ein. Sie tauchen beim entspannten Gehen ganz ein in den vielleicht mystisch vernebelten Augenblick des vorletzten Monats im Jahr.

 

Auch der November strahlt. Er ist nicht nur der triste, traurige und verregnete Monat. Er strahlt – in seiner, ihm ganz eigenen geheimnisvollen Schönheit, die so verschieden ist von der des Sommers oder Frühjahrs.

 

Er ist so schön (anders) – der November.

 

 

 

Foto: Novermberstimmung

Spiegelspruch
 

Spiegelspruch


brich auf

lass' los

beginne

dich zu verändern

sammle auf dem Weg

zur Mitte

dich selbst ein

und du wirst

ankommen

 

(unbekannte/r Verfasser/in)

 

 

Was ist ein Spiegelspruch?

Spiegelspruch-Archiv